Jeannine Brutschin

Jeannine

Stille. Lebendige Impulse aus der Natur. Hinwendung zur Mitte. Beobachten. Wahrnehmen. Aus der Mitte heraus entstehen lassen, dem Fluss folgen.

Als systemische Aufstellerin kann ich meine feine Wahrnehmungsfähigkeit und Intuition sinnbringend einsetzen. Egal ob es sich um persönliche Anliegen oder projektbezogene Themen handelt: Ich sorge für einen sicheren Rahmen und eine achtsame Begleitung. Mit Aufstellungen für den Wandel haben wir bei momo&ronja ein innovatives Format für das gemeinsame Erforschen von gesellschaftlichen Themen, von denen wir alle betroffen sind, entwickelt. Dabei sind Naturverbundenheit und eine stimm-schamanische Ader meine kraftvollsten Ressourcen. Diese kann ich einsetzen für tiefgehende Transformations- und Heilungsprozesse.

Meine Leidenschaft für die Begleitung von co-kreativen Prozessen kann ich am besten als Moderatorin ausleben. Mit Prozessarbeit in und mit der Natur und anderen Methoden für selbstbestimmtes Lernen, trage ich zu einer freudvollen Organisations- und Teamentwicklung bei.

Als zertifizierte soziokratische Gesprächsleiterin stelle ich bei wichtigen Entscheidungen an Sitzungen und Workshops die Gleichwertigkeit aller Beteiligten sicher.

Was es auch noch über mich zu sagen gibt: Ich habe schweizerisch-thailändische Wurzeln, bin Geografin, Kommunikationsfachfrau, systemische Naturtherapeutin, verheiratet mit einem waschechten Bettlacher und Mutter von drei bald erwachsenen Kindern. In meiner Freizeit bewege mich gerne draussen in der Natur, sei es beim Nordic Walking, Wandern oder Stand Up Paddling. Die Sommerferien verbringe ich oft am Uhuru, Festival für Musik&Tanz auf dem Weissenstein bei Solothurn.

jeannine@momoundronja.ch
Profil auf LinkedIn
Newsletter abonnieren